WhatsApp-Community

Die neue WhatsApp-Community des Schützenvereins Niederesch!

Ihr wollt wichtige Neuigkeiten rund um Termine, Veranstaltungen und sonstiges aus dem gesamten Verein nicht mehr verpassen? 
Dann werdet Mitglied in der Community über folgendem Link oder sprecht uns einfach an:

https://chat.whatsapp.com/BkaXad6TzAG760HdDU57Vx

Was ist das überhaupt? WhatsApp-Community?
WhatsApp-Communitys sollen Gruppen mit ähnlichen Interessen verbinden. Das bedeutet, dass eine Community als Hauptgruppe fungiert, in der Sie mehrere kleinere Gruppen verknüpfen können, um die Kommunikation zwischen den Mitgliedern der Gruppen zu ermöglichen und Neuigkeiten schnell und einfach zu verkünden.

Wie funktioniert es?
– Neuigkeiten werden über die “Ankündigungs-Gruppe” von dem Administratoren verbreitet. Die Nachrichten werden direkt an den Empfänger versendet. Der Empfänger sieht nicht, wer die Nachricht sonst noch erhalten hat. Auf die Nachrichten kann in dieser Gruppe nicht geantwortet werden.
– Für die Kommunikation untereinander dienen die Untergruppen. Einige davon sind für jeden zugänglich (z.B. die Gruppe “Fragen und Anregungen”, in der Fragen an den Vorstand gestellt werden können) andere sind nur für bestimmte Personen vorbehalten.

Ihr wollt euch anmelden? Oder habt ihr noch offene Fragen? Dann melde dich über das Kontaktformular (Handynummer angeben!) oder direkt bei uns. Über den oben genannten Anmeldungslink kann direkt beigetreten werden.

 

Über den Verein

Der Schützenverein Niederesch e.V. wurde im Jahre 1955 gegründet. Das erste Schützenfest feierten wir am 22.07.1956. Danach wurde bis heute alle 2 Jahre gefeiert.

Seit 1962 feiern wir jedes Jahr zu Karneval ein Kappenfest.

Seit 1963 richten wir auch für die Kinder im Verein ein eigenes Schützenfest aus. Dieses findet immer in dem Jahr statt, in dem kein Schützenfest ist.

Finde uns auf Facebook
Finde uns auf Instagram
Anschrift
Schützenverein Niederesch e.V.
Elsterweg 2
48607 Ochtrup

1. Vorsitzender: Ralf Hippe
2. Vorsitzender: Franz-Josef Dankbar
1. Schriftführer: Walter Heying
1. Kassierer: Stephan Kerstiens